Luftreiniger Ohne Filterwechsel Vergleich & Kaufberatung 2022

Für Hausbesitzer, die es leid sind, Luftfilter zu reinigen und zu warten, steht die Suche nach dem besten filterlosen Luftreiniger ganz oben auf ihrer Prioritätenliste. Und warum auch nicht? Die Vorteile filterloser Luftreiniger sind enorm. Filterlose Luftreiniger sind auf lange Sicht weniger kostspielig, sie erzeugen weniger Betriebsgeräusche und haben eine bessere Energieeffizienz.

Die Aufgabe von Luftreinigern besteht einfach darin, die Luft in Ihrem Haus sauberer zu machen. Ein filterloser Luftreiniger nimmt alle schlechten Gerüche in Ihrer Wohnung auf, wie Rauch, Abgase, Allergene, schädliche Partikel, schlechte Gerüche usw., und gibt Ihnen saubere Luft zurück. So einfach ist das. Sie nehmen die verschmutzte Luft auf und geben uns saubere Luft zurück.

Warum dauerhaft waschbare Filter verwenden?

luftreiniger ohne filterwechsel test

Im Allgemeinen sind Luftreiniger nicht das billigste Gerät in einem Haushalt. Der anfängliche Preis variiert je nach Art des Filters, der Marke und der Wirksamkeit. Im Laufe der Zeit kann der Betrieb des Geräts jedoch die Gesamtkosten in die Höhe treiben.

Neben den Einsparungen bei den Ersatzfiltern gibt es auch Vor- und Nachteile eines wiederverwendbaren Filters:

Vorteile

  • Spart Geld: Der Verkaufspreis eines Luftreinigers mag zwar ansprechend sein, kann aber schnell teuer werden. Die meisten Filter müssen häufig ausgetauscht werden, zwischen alle drei und alle 12 Monate. Außerdem sind Ersatzfilter im Allgemeinen recht teuer.
  • Entfernt gängige Schadstoffe: Wiederverwendbare Filter sind in der Regel auswaschbare HEPA-Filter oder iFD-Filter. Diese unterscheiden sich in ihrer Wirksamkeit nur um 0,2 Prozent, sodass Sie sich für einen der beiden Filter entscheiden können. Beide halten die häufigsten Schadstoffe wie Staub, Pflanzensporen und Pollen zurück.
  • Bei Bedarf reinigen: Im Gegensatz zu austauschbaren Filtern, die nur eine bestimmte Zeit halten, können waschbare Filter jederzeit gereinigt werden. Sie können die Filter überprüfen, wenn eine Abnahme der Effizienz festgestellt wird. Und das Beste: Je öfter Sie sie reinigen, desto effizienter arbeiten sie.
  • Schnelle Wartung: Die Reinigung der Filter ist schnell erledigt. Einige müssen nur kurz abgesaugt werden, während andere gespült und sogar in den Geschirrspüler geworfen werden können.

Nachteile

  • Nicht so effektiv: Die meisten wiederverwendbaren Filter sind nicht so wirksam wie echte HEPA-Filter. Diese fangen in der Regel nur Partikel mit einer Größe von 2 Mikrometern auf. Echte HEPA-Filter hingegen fangen bis zu 0,3 Mikrometer auf.
  • Nur für kleinere Bereiche geeignet: Sie werden feststellen, dass trotz der Behauptungen eines Herstellers, ein Gerät könne große Räume reinigen, dies oft nicht der Fall ist. Die meisten decken nur einen Bereich von bis zu 250 Quadratmetern ab. Das ist in Ordnung, aber nicht so beeindruckend wie 1.000 Quadratmeter. Trotzdem können Sie das Gerät auch in einem großen Raum aufstellen – erwarten Sie nur keine großen Unterschiede.
  • Die Funktionen sind begrenzt: Luftreiniger mit Permanent filtern sind sehr einfache Geräte; es gibt nicht viele Funktionen oder Einstellungen. Bestenfalls gibt es Geräte mit verschiedenen Ventilatemgeschwindigkeiten, einem Schlafmodus und einem Ionisator.

luftreiniger ohne filterwechsel test

Die 5 Besten Luftreiniger Ohne Filterwechsel Im Vergleich

1. Honeywell HFD-120-Q – Luftreiniger Ohne Filterwechsel Testsieger

Der Honeywell HFD-120-Q ist ein leistungsstarker und gut aussehender Luftreiniger mit permanent auswaschbaren Filtern. Er ist auf lange Sicht kosteneffektiv und einfach zu bedienen, da er Sie darauf hinweist, dass es Zeit ist, die Filter zu waschen. Außerdem spart das Gerät Energie, da es mit dem Energy Star zertifiziert ist und wenig Strom verbraucht.

Dieser Luftreiniger in Turmform kann die Luft 5x pro Stunde umwälzen und filtern. Wenn dieses Gerät für Sie arbeitet, müssen Sie sich keine Sorgen mehr über Partikel und Allergene in der Luft machen. Die beiden Filter arbeiten zusammen, um 99 % der in der Luft befindlichen Allergene abzutöten – selbst Partikel mit einer Größe von 0,3 Mikrometern. Er kann sogar 18 Mal mehr Schadstoffe abfangen als andere vergleichbare Geräte.

Der Staubsauger bietet drei Reinigungsstufen und wird mit einer 5-Jahres-Garantie geliefert.

Vorteile:

  • Wird mit einem ifD-Filter geliefert
  • Hilft Ihnen, Energie zu sparen
  • Ist sehr einfach zu bedienen und zu warten
  • Hat eine gute Oszillationssteuerung
  • Lange Garantie und sehr langlebig
  • Kann den Geruch im Raum verbessern

Nachteile:

  • Kein Timer im Lieferumfang enthalten
  • Ist nicht sehr wirksam gegen VOCs und Keime
  • Ist möglicherweise nicht für größere Räume geeignet
  • Die CADR-Bewertungen sind nicht sehr beeindruckend

2. Airdog X5 Air Purifier With Washable Filter

Der Airdog X5 ist die perfekte Ergänzung für größere Räume und Wohnbereiche. Er ist mit einem fünfstufigen Filtersystem sowie einem Ionisator ausgestattet, der Schadstoffe in der Luft noch besser beseitigt.

Die Filter sind vollständig abwaschbar und sogar spülmaschinenfest – ein großes Plus für viel beschäftigte Familien. Im Gegensatz zu anderen Luftreinigern verfügt dieses Gerät nicht über HEPA-Filter. Stattdessen verfügt der Airdog über einen Vorfilter, einen Ionisator, Sammelplatten und einen Ozongenerator.

Außerdem verfügt er über ein modernes Design und intelligente Funktionen, wie die App-Steuerung. Bei niedriger Geschwindigkeit ist er sehr leise und eignet sich hervorragend für den Nachtbetrieb.

Vorteile:

  • Fünfstufiges System
  • Leicht zu warten
  • Einfacher Betrieb

Nachteile:

  • Erzeugt Ozon

3. Airfree P1000 Filterless Air Purifier

Der filterlose Luftreiniger Airfree P1000 ist der beste, den wir getestet haben. Er wird für Räume mit einer Fläche von 450 Quadratfuß (ca. 42 Quadratmeter) empfohlen und verfügt über die patentierte thermodynamische TSS-Technologie mit einem Gewicht von 3,1 Pfund. Diese Technologie hilft dem Luftreiniger, wie kochendes Wasser zu funktionieren, indem er Wärme nutzt, um Mikroorganismen wie Bakterien, Schimmel, Allergene, Tabak, Staubmilben, Viren, Pollen und Tierhaare sowie andere Luftschadstoffe zu zerstören.

Dank dieser patentierten Technologie funktioniert dieser Luftreiniger perfekt, ohne dass ein Filter erforderlich ist. Es ist also nicht mehr nötig, Filter zu ersetzen oder zu waschen. Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass der Luftreiniger völlig geräuschlos ist und man kaum etwas von ihm hört, wenn er in Betrieb ist.

Schon wenige Stunden nach dem Aufstellen in unserem Zimmer, das unterschiedlich stark mit Schimmel und Rauch belastet war, bemerkten wir einen unfassbaren Unterschied. Die Luft begann sich langsam zu verändern und fühlte sich nach ein paar Stunden zu frisch an.

Hier ist eine Zusammenfassung, wie dieser filterlose Luftreiniger funktioniert: Verunreinigte Luft gelangt durch natürliche Konvektion in das Airfree-Gerät, bei einer Temperatur von fast 400 °F werden Mikroorganismen vollständig aus der Luft eliminiert, dann wird die gereinigte Luft abgekühlt und wieder in den Raum abgegeben. Nach der Freigabe verteilt der Luftreiniger diese Luft geräuschlos im Raum.

Eines der interessantesten Dinge, die uns in der Bedienungsanleitung aufgefallen sind, ist, dass dieses Gerät von unabhängigen Wissenschaftlern in Schweden getestet wurde und dabei festgestellt wurde, dass der Luftreiniger das Ozon tatsächlich um 25% reduziert. Für uns ist das ein klarer Fall. Falls Sie keine Ahnung haben, was das bedeutet: Ozon ist ein giftiges Gas. Nach Angaben der EPA (Environmental Protection Agency) kann Ozon Asthma auslösen und sogar Lungengewebe zerstören. Glücklicherweise gibt dieser Airfree Luftreiniger keine gefährlichen Emissionen, Ionen, UV-Licht oder Ozon ab und ist daher sicher im Gebrauch.

Ein weiterer wichtiger Punkt, der uns an diesem filterlosen Luftreiniger gefallen hat, ist das Fehlen von Lüftern, was den geräuschlosen Betrieb begünstigt. In Verbindung mit dem Fehlen von Lüftern und Filtern ist dieses Gerät mit 43 W sehr energiesparend. In unseren Tests haben wir keine nennenswerten Unterschiede im Energieverbrauch mit und ohne Gerät festgestellt.

Uns gefiel das verstellbare Nachtlicht, das ziemlich schick aussieht und ideal für Schlafzimmer und Kinderzimmer ist. Ein Nachteil, der uns aufgefallen ist, ist der Preis, der im Vergleich zu Luftreinigern mit Filter etwas hoch ist. Wir können uns jedoch nicht beschweren, denn für uns ist das Gerät sehr preiswert. Außerdem kann das Gerät nach ein paar Stunden Betrieb sehr heiß werden. Das beeinträchtigt zwar nicht den Raum oder macht die Luft in irgendeiner Weise heiß, aber man sollte es vielleicht außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Vorteile:

  • Einfach einzurichten – einfach in eine Steckdose einstecken und die Arbeit machen lassen
  • Wartungsfreundlich – kein Waschen oder Wechseln der Filter erforderlich
  • Gute Raumabdeckung – 450 Quadratfuß oder 42 Quadratmeter
  • Niedriger Energieverbrauch (43 W), daher sehr energieeffizient
  • Kommt mit einem ausgefallenen Licht, das für einzigartig beleuchtete Abende geeignet sein kann
  • Perfekt für Bereiche mit Schimmel oder Mikroorganismen, die Allergien verursachen
  • Sehr leiser Luftreiniger während des Gebrauchs
  • Hat eine Garantie von 2 Jahren

Nachteile:

  • Er ist ein bisschen teuer
  • Er wird nach ein paar Stunden ziemlich heiß und sollte nicht in der Nähe von Kindern oder Haustieren verwendet werden.

4. Envion Therapure TPP240

Envion therapure tpp240 Permanent HEPA Typ Luftreiniger
  • Hochleistungs-Luftreiniger, der ideale Luftreinigung für mittlere bis große Räume wie Kinderzimmer, Schlafzimmer oder Heimbüros bietet
  • Reinigbarer HEPA-Filter entfernt PM 2,5-Partikel aus der Luft, einschließlich Schadstoffe wie Rauch und andere Verunreinigungen
  • Hauptspannung: 120 V; Kapazität: 31,9 m²
  • Photokatalysator-Filter reduziert VOC (flüchtige organische Verbindungen), die in Lack- oder Teppichrauchen vorkommen; schlankes Design mit integriertem Griff für Portabilität
  • Digitales Bedienfeld mit 24-Stunden-Timer-Funktion, sauberer Filteranzeige, Ionisator-Option, Nachtmodus und 3 Lüftergeschwindigkeitsoptionen

Envion Therapure TPP240 ist ein Luftreiniger, der nicht nur Rauch und Allergene, sondern auch chemische Gase, Gerüche, Keime, Schimmel, Viren und Bakterien entfernt. Er eignet sich gut für große Räume (bis zu 500 Quadratmeter).

Dieser Luftreiniger ist recht erschwinglich, da er mit einem permanenten HEPA-Filter ausgestattet ist – so müssen Sie den Filter nicht alle paar Monate austauschen. Er verfügt über eine 240-Stunden-Zeitschaltuhr, die ihn effizient macht. Außerdem tötet er auch schädliche VOCs ab.

Der Luftreiniger wird mit einer einjährigen Garantie geliefert und bietet mehrere Betriebsmodi, darunter auch einen Nachtmodus, bei dem der Luftreiniger ein schwaches Licht abgibt.

Vorteile:

  • Die digitale Anzeige macht das Ablesen leicht
  • Verbraucht wenig Strom
  • Verfügt über spezielle Schalter für UV-Licht und Ionisator
  • Erzeugt wenig bis keinen Lärm
  • Das Turmdesign lässt es attraktiv aussehen

Nachteile:

  • Kein echter HEPA-Reiniger
  • Wirkt nicht sehr gut gegen Gerüche
  • Der Nachtmodus ist nicht sehr effizient

5. Honeywell AirGenius 5

No products found.

Der Honeywell AirGenius 5 Luftreiniger/Geruchsreduzierer behauptet, dass er 99,9 % der Partikel in der Luft auffängt. Für viele ist er der beste Luftreiniger mit auswaschbarem Filter dank des berühmten ifD-Filters, den er verwendet. Dieses Modell ist für mittelgroße Räume (250 Quadratmeter) geeignet und verfügt über fünf Reinigungsstufen.

Es ist technologisch fortschrittlich und sieht auch noch sehr elegant aus. Das Gerät verfügt über intelligente Touchscreen-Bedienelemente, die ihm ein einzigartiges Aussehen verleihen. Es ist geräuschlos und bietet eine automatische Abschaltfunktion von 2-12 Stunden für zusätzlichen Komfort.

Das Gerät ist ARB-zertifiziert und erfüllt die Ozon-Emissionsgrenzwerte. Es ist recht erschwinglich, da es zum Energiesparen beiträgt und mit einer 5-Jahres-Garantie ausgestattet ist. Außerdem können Sie nach Belieben Filter hinzufügen.

Vorteile:

  • Reduziert schädliche Gase und mikroskopische Allergene
  • Sieht sehr stilvoll aus
  • Durch die Anpassungsmöglichkeiten und die verschiedenen Modi ist das Gerät sehr einfach zu bedienen
  • Ausführliche Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten
  • Ersatzfilter sind erschwinglich

Nachteile:

  • Macht bei maximaler Lautstärke eine Menge Lärm
  • Der Kundensupport ist nicht sehr gut

Wie funktionieren filterlose Luftreiniger?

luftreiniger ohne filterwechsel test

Sie verwenden andere Technologien als Filter, um die Luft zu reinigen. Zu diesen Technologien gehören folgende:

  • Hitzesterilisation – Mikroorganismen und Schadstoffe werden bei hohen Temperaturen erhitzt und zerstört. Die Luft wird dann abgekühlt und in den Raum abgegeben.
  • UV-C-Licht – mit Hilfe von UV-Strahlen werden die DNA und die Molekularstruktur von Keimen geschädigt, so dass diese die Luft verlassen.
  • Ionisierung – Es werden Ionen erzeugt oder generiert, die Schadstoffe einfangen und so aus der Luft entfernen.
  • Photokatalytische Oxidation – Mit Hilfe von Titandioxid und UV-C werden gasförmige Schadstoffe in unschädliche Verbindungen umgewandelt.
  • Elektrostatische Abscheidung – bringt elektrostatische Ladung in die Luft ein, um Schadstoffe wie Rauch und Gerüche abzufangen.
  • Ozonerzeugung – ein potenziell gefährlicher Mechanismus, der zur Neutralisierung von starken Gerüchen eingesetzt wird.

Was dir auch gefallen könnte:

FAQ

Nachfolgend haben wir einige Fragen beantwortet, um etwaige Zweifel auszuräumen:

– Wie wirksam sind Luftreiniger mit auswaschbaren Filtern?

Waschbare Filter sind für sich genommen nicht sehr wirksam. Sie sind eher wie Vorfilter, da sie große Staubpartikel, Tierhaare usw. auffangen. Wenn Ihr Luftreiniger jedoch mit einem waschbaren IFD-Filter ausgestattet ist, ist er genauso wirksam wie ein HEPA-Filter.

– Können Luftreiniger mit auswaschbaren Filtern Gerüche entfernen?

Ja, das können sie, vor allem wenn sie mit zusätzlichen Kohlefiltern ausgestattet sind, die Geruchs- und Rauchpartikel wirksam absorbieren können.

– Erzeugen Luftreiniger mit waschbaren/dauerhaften Filtern Ozon?

Je nachdem, welche Technologie Ihr Luftreiniger verwendet, kann er Ozon erzeugen oder nicht. Ionisatoren und elektrostatische Abscheider erzeugen während des Betriebs in der Regel eine geringe Menge Ozon. Vergewissern Sie sich also, ob Ihr Luftreiniger von einer anerkannten Organisation für die sichere Verwendung zu Hause zertifiziert ist.

– Können Aktivkohlefilter gewaschen werden?

Ja, man kann sie waschen, indem man sie mit heißem Wasser von Staub und Verunreinigungen befreit und in der Sonne trocknen lässt. Durch das Waschen und Wiederverwenden verlieren die Aktivkohlefilter jedoch ihre Wirksamkeit (und das auch noch ziemlich schnell). Wir empfehlen daher, sie nach ein paar Waschgängen auszutauschen.

– Wie oft sollten Sie auswaschbare Filter wechseln?

Waschbare Filter können jahrelang halten, da sie wiederverwendbar sein sollen. Wenn sie jedoch beschädigt aussehen oder sich der Schmutz und die Ablagerungen nicht mehr auswaschen lassen, sollten Sie sie austauschen. In der Bedienungsanleitung Ihres Luftreinigers finden Sie weitere Hinweise zur Filterwartung.

– Sparen Luftreiniger mit Permanentfiltern Geld?

Ja, aber nur auf lange Sicht. Dauerfilter sind zwar anfangs teurer, aber da sie nur einmal in ein paar Jahren ausgetauscht werden müssen, sparen Sie im Laufe der Monate eine Menge Geld.

Leave a Comment